24 Stunden Pflege

24 Stundenpflege meint die Möglichkeit der pflegerischen Versorgung im vertrauten häuslichen Umfeld, mit Unterstützung einer Betreuungskraft. Die Betreuungskraft wohnt mit Ihnen zusammen in Ihrer Wohnung, unterstützt bei der Körperpflege, dem An- und Auskleiden und der Mobilisation. Sie versorgt den Haushalt, übernimmt die Einkäufe, das Kochen und begleitet zum Beispiel zum Arzt oder anderen Aktivitäten. 

Die Kosten für eine 24 Stundenbetreuungskraft sind abhängig von Kriterien wie berufliche Qualifikation, Betreuungsaufwand und den Sprachkenntnissen der Betreuungskraft. Die Betreuungskraft benötigt ein eigenes, abschließbares und möbliertes Zimmer. Internet und Telefonzugang sind wünschenswert. Genaue Rahmenbedingungen sind mit den jeweiligen Agenturen zu besprechen. Einige Agenturen, die sich auf die Vermittlung von 24 Stundenbetreuungskräften spezialisiert haben, haben sich in und um Ingolstadt niedergelassen. Detaillierte Informationen, was bei der Inanspruchnahme einer 24 Stundenbetreuung zu beachten ist, entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt.

Weitere Informationen

Tätigkeiten der Behandlungspflege (alle medizinischen Leistungen nach ärztlicher Verordnung, wie z.B. Medikamentengabe, Wundversorgung, das Anlegen von Verbänden, Blutzuckermessungen, ect.) darf eine Betreuungskraft nicht ausüben. Hierfür muss unter Umständen ein ambulanter Pflegedienst zusätzlich beauftragt werden. 

In der Regel sind 5 bis 7 Arbeitstage nach Vertragsabschluss zu kalkulieren, bis eine Betreuungskraft vor Ort sein kann.